Heike Rösener übernimmt Aufgaben von Heinz-Georg Feldhaus

Großer Dank gilt dem bisherigen Schatzmeister

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung von AGRELA standen Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Während die Vorsitzende Mechthild Heil, die Beisitzer Alwin Strothmeyer und Jürgen Göttke-Krogmann sowie die Geschäftsführerin Gabriele Diersen zur Wiederwahl zur Verfügung standen, stellte Heinz-Georg Feldhaus nach langjähriger Tätigkeit als Schatzmeister seinen Vorstandsposten zur Neuwahl zur Verfügung. Als Nachfolgerin konnte Heike Rösener aus Lohne-Bokern einstimmig von den anwesenden Mitgliedern gewählt werden. Mechthild Heil dankt Heinz-Georg Feldhaus für sein ehrenamtliches Engagement.

Heike Rösener sagt über sich: “Als Lohnerin und gebürtige Dinklagerin bin ich sehr dem Landkreis Vechta verbunden. Nach dem Abitur in Münster Lehramt studiert und unterrichte jetzt am Gymnasium Antonianum in Vechta. Im Rahmen dieser Tätigkeit habe ich bereits Erfahrungen mit der Arbeit von RUBA und AGRELA gesammelt. Als Kind bin ich auf einem landwirtschaftlichen Betrieb aufgewachsen. Heute bin ich mit einen Landwirt verheiratet und habe drei Kinder. All dies stärkt meine Bindung zur Landwirtschaft in der Region und daher unterstütze ich gerne die Bildungsarbeit von AGRELA.”